TRAINING | COACHING | BERATUNG
Kreuzer Training

Messeauftrittsberatung

Die Messebeteiligung ist eines der wichtigsten Marketing- und Vertriebsinstrumente erfolgreicher Unternehmen. Mit der zielorientierten Messevorbereitung, einem qualifizierten Messeteam und der wirksamen Messenachbearbeitung sichern sie sich ihren Messeerfolg.

Messeerfolg?

Navigator zum Messeerfolg

Visitor Journey – Messe als Erlebnisprozess

Die Messebeteiligung ist eines der effektivsten Marketing- und Vertriebsinstrumente für Unternehmen mit intensivem Kundenkontakt. Zum Erfolg wird jede Messebeteiligung dann, wenn sie sich den jeweiligen Gegebenheiten anpasst und die vorhandenen internen und externen Potenziale konsequent genutzt werden. Für Marketing- und Vertriebsverantwortliche bedeutet das im Messegeschehen immer up-to-date zu sein.

Doch welche neuesten Erfolgsfaktoren verhelfen Unternehmen zum rundum gelungenen Messeauftritt?

Im Workshop/Seminar „Navigator zum Messeerfolg“ werden die neuesten Trends und bewährte Themen, Tools und Techniken für Marketing und Vertrieb vermittelt, die dann während des gesamten Messeprozesses zur erfolgreichen Messebeteiligung führen.   

Im Kundendialog lässt sich die erfolgreiche Messebeteiligung in drei Hauptphasen einteilen:

1. Pre-Phase: Strukturierte Vorbereitung
2. Präsenz-Phase: a) Emotionsbasierter, besucher- und zielorientierter Messeauftritt, 
    b) Der Messestand als Kommunikationsplattform und Markenbotschafter 
3. Follow-up-Phase: Wirksame Messenachbearbeitung

In jeder dieser drei Phasen sollte der Aussteller mit seinen Zielkunden und potenziellen Neukunden in einem aufmerksamkeits- und beziehungsorientierten Dialog stehen. Für die Besucher sollte es eine begeisternde Reise (Visitor & Customer Journey) sein, die sie durch den gesamten Messeprozess des Ausstellers führt und sie berührt. Die Reise kann an den unterschiedlichsten Stationen (Touchpoints) starten, sollte jedoch mit einem höchst zufriedenen Besucher enden und ihn idealerweise zu einem begeisterten Kunden machen! Die Praxis zeigt, dass viele Aussteller den Dialogfokus mit der Zielgruppe leider nur auf die Messezeit (Präsenz-Phase) begrenzen. Die beiden anderen wichtigen Phasen werden noch nicht konsequent genutzt. Doch gerade der professionelle Dialog mit der Zielgruppe während des gesamten Messeprozesses (Visitor Journey) ist die Voraussetzung für den erfolgreichen Messeauftritt und die Basis, um den erwünschten Messeerfolg auch tatsächlich zu erreichen! Die drei Hauptphasen der erfolgreichen Messebeteiligung sind in einen feingliedrigen Navigator zum Messeerfolg strukturiert, um den Prozess ziel- und erfolgsorientiert zu gestalten. Er stellt sicher, dass mit unterschiedlichen Kommunikationswegen und -instrumenten ein gelungener Dialog mit Kunden, und potenziellen Neukunden erfolgt. Ein Dialog, der eine vertriebsorientierte und angemessene Aufmerksamkeitsfokussierung bei der Zielgruppe initiiert, die sie positiv emotionalisiert und den Grundstein für eine erfolgreiche, partnerschaftliche und langfristige Geschäftsbeziehung legt. Der Messestand als Kommunikationsplattform für Touchpoints (Stationen Customer Journey) und als Bühne für das Messeteam muss passend konzipiert sein, so dass die Unternehmenskompetenz klar kommuniziert und dem Messeteam die Plattform geboten wird, um mit Kompetenz, Spaß und Freude Besucher zu begeistern.



Workshop-/Seminarinhalte: Navigator zum Messeerfolg

1. Pre-Phase: Strukturierte Vorbereitung

  • Start-up-Workshop
  • Ablauf eines Kreativprozesses
  • Definition der verschiedenen Messeziele zum Messeerfolg
  • Messeziele und die daraus folgenden Maßnahmen und Strategien
  • Entwickeln eines Messemottos (Messebotschaften)
  • Gestaltung der Customer Journey: Die Reise für den Besucher während des gesamten Messeprozesses (Touchpoints für die verschiedenen Kommunikationsinstrumente)
  • Kunden- und Besuchernutzen, die zum Messebesuch motivieren
  • Selektion der Zielgruppe: Welche Besucher (Zielkunden) sind für den Messeerfolg wichtig?
  • Aufmerksamkeitsfokussierung der Zielkunden beim Einladungsprozess
  • Das Zielgruppen-spezifische Einladungsmanagement, das den Besucher zum Messebesuch motiviert
  • Messecontrolling - Messen messbar machen: Entwickeln von Feedbackschleifen zur Reflexion der Teilziele aus dem Messeziel
  • Kompetenzen, Rolle und Aufgabe der Messestandleitung
  • Interaktion mit der Messegesellschaft

 

2. Präsenz-Phase

    a) Emotionsbasierter, besucher- und zielorientierter Messeauftritt

  • Mentaltechniken: Das motivierte, professionelle Messeteam, das den Unterschied macht 
  • Das strukturierte & besucherorientierte Messegespräch (von der kompetenten Kontaktaufnahme über die professionelle Qualifizierung, der besucherorientierten Präsentation, hin zur gewinnenden Verabschiedung mit vertriebsorientierten Folgevereinbarungen)
  • Customer Journey: Begleitung des Besuchers durch das Messeteam. Was wird wie vom Messeteam vermittelt, so dass es den Besucher begeistert? Was darf nicht geschehen?
  • Anreize, Give-Aways, die die Customer Journey nach dem Verlassen des Messestands fortsetzen
  • Die Sinne des Besuchers ansprechen
  • Loops setzen für die Messenachbearbeitung 
  • Erfolgsorientiertes Agieren bei zu wenig Besucheraufkommen auf dem Messestand
  • Rollen und Aufgaben des Messeteams: Vertriebsressourcen zur Neukundengewinnung generieren, die richtige Person am richtigen Platz (zielgerichtetes Ressourcenmana-gement)
  • Messe-Knigge: Dos & Don’ts zur Messe

 

    b) Der Messestand als Kommunikationsplattform & Markenbotschafter

  • Customer Journey - die passenden Touchpoints auf dem Messestand
  • Negative und positive Beispiele im Messebau
  • Die 15 häufigsten Fehler
  • Trends auf dem Messestand
  • Der Messestand als Markenbotschafter
  • Auswahlkriterien für den passenden Messebauer
  • Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmern
  • Neueste Erkenntnisse zum Thema Messebau

 

3. Follow-up-Phase: Wirksame Messenachbearbeitung 

  • Customer Journey (Den Besucher zum Kunden machen!)
  • Verschiede Tools zur Messenachbearbeitung
    • Reflexion der Messeziele und des Messeerfolgs ca. 4 Wochen nach der Messe
    • Reflexion der Messeziele und des Messeerfolgs ca. 9 Monate nach der Messe
  • Entwicklungspotenziale für die nächste Messebeteiligung
  • Ziele für die nächste Messe

 

Der Workshop „Navigator zum Messeerfolg“ hält aktuelle Trends und Strategien für Sie und Ihr Messeteam bereit, mit deren Hilfe Sie den Messeauftritt für Ihr Unternehmen weiterentwickeln können. 
Messeziele klar zu definieren, Maßnahmen und Strategien zu entwickeln, damit diese Ziele auch erreicht werden, führt Sie und Ihr Unternehmen garantiert zum Messeerfolg!


Wenn Sie sich fragen:  

 „Wie schaffe ich/wir es mit Kunden und potenziellen Neukunden während des gesamten Messeprozesses in einem Dialog zu stehen, der begeistert, der Kunden davon überzeugt, bei uns in den richtigen Händen zu sein und potenzielle Neukunden wissen lässt, dass wir die ideale Alternative sind oder die bessere Lösung zu ihrer bisherigen bieten“

...dann ist dieser Workshop für Sie genau das richtige!

Lassen Sie sich ein maßgeschneidertes Konzept für Ihren Navigator zum Messeerfolg erstellen. 

Nähere Informationen zu unseren offenen Workshops "Navigator zum Messeerfolg" finden Sie unter 'Termine und Veranstaltungen'.